06 September 2011

Zeit ...

Liebe Leserinnen und Leser,

Zeit ist ein kostbares Gut. Wir haben einen beschränkten Zeitrahmen, der bereits bei der Geburt rückwärts läuft. So tragisch es klingt, aber unsere Zeit ist endlich.
Etwas, das wir alle wissen und dennoch immer wieder von Neuem erstaunt zur Kenntnis nehmen.
Meistens in den Augenblicken, in der wir merken, wir schludrig oder verschwenderisch wir mit diesem so kostbaren Gut umgehen. Wir investieren Zeit in Dinge, die uns oft überhaupt nichts bringen, stecken Zeit in Ärger oder Gram und merken nicht, wie unnötig das manchmal ist.
In diesem Monat beschäftige ich mich mit der Zeit. Zeit für mich, für andere, wie es ist, wenn man Zeit einfach mal vertrödelt oder die Zeit vergisst, sie Zeit sein lässt und sich nur auf sich konzentriert. Es geht um zeitnahe Gedanken, die mitten in die Zeit gestellt, neue  Eindrücke bringen könnten.
Was ist Zeit also für Sie? Verschwenden Sie Ihre Zeit oder achten Sie darauf, wofür Sie sich Zeit nehmen? Oder ist Ihnen die Zeit völlig egal?

Nehmen Sie sich Zeit und schenken Sie mir einen Zeitgedanken und sich eine Pause in einer Zeit, in der die Zeit selbst zu rasen scheint und in der Minuten immer gleich lange dauern, auch wenn man das Gefühl hat, man läuft sich selbst hinterher?

Die Uhr tickt. Bis Ende September!
Viel Spaß!
Birgit Bauer
Kommentar veröffentlichen