22 Dezember 2013

Advent & Co. Tag 21 ... und warum jetzt Weihnachten beginnt. ...

Ok, Freunde, es wird kitschig und persönlich. Wer also nicht ganz mit dem Süßen des Lebens kann, der hat heute schlicht Pech! ;-)

Für mich beginnt am 21.12. Weihnachten ... weil?
Weil ich am 21. Dezember im Jahre (das sag ich nicht) mein Herzblatt gefunden habe.

Wir waren ziemlich jung. Könnte man so sagen. Heute werden wir manchmal als Beziehungsdinos bezeichnet. Aber das ist ok.

Als ich in sah, war mir noch nicht ganz klar, dass ich ihn irgendwann mal heiraten würde, mit ihm ein Haus bauen und so manche fiese Lebensstelle überwinden würde. Aber ich ahnte damals in meinem jugendlichen Drang, etwas erleben zu wollen nicht wirklich, dass er DER Mann für mich sein könnte.

An jenem 21. Dezember aber war es dann soweit. Wir stromerten durch die Stadt, froren uns förmlich den A... ab, weil das Taschengeld nur für eine heiße Schokolade reichte und die tranken wir in einem Schülercafé, in dem man es gewohnt war, dass man sich nicht nur ein Heißgetränk gönnte, sondern auch viel Zeit brauchte, ein kleines Tässchen Schokolade zu trinken.

Gut, dass es damals schon die Omas mit den blauen Haaren gab, die sich dort regelmäßig zum Kaffeeklatsch einfanden und Sektchen konsumierten, was die Lücken in der Rechnung wohl aufhob.

Schön wars, kalt wars. Und am Ende gabs einen dicken Knutsch. Kurz bevor der Bus ging.

Heute knutschen wir immer noch in der Kälte. Aber wir haben aufgehört, Kaffeehäuser als Wärmestuben zu nutzen und genießen jede Minute miteinander.

Dieses Miteinander ist uns wichtig. Und das Beste ist, es wuchs, als ich meine Diagnose "MS - Multiple Sklerose" 2005 bekam. Wir mussten uns neu orientieren und ich glaube, der Weg war für uns beide schwierig. Für mich als Patientin und für ihn, der für einen Moment echt am Rand stand und auch keine Ahnung hatte. Wir mussten beide lernen, mit MS zu leben. (Wie es mir dabei geht, können Sie hier nachlesen, das ehemalige Brigitte Woman Blog ist umgezogen, weil Brigitte die Blogs aufgegeben hat.)

Wieso ich drauf komme? Na ja, gestern, als wir bei einem köstlichen italienischen Menü bei unserem Lieblingsitaliener saßen, rutschte es mir raus: "Du hast dich auch verändert!". Er schaut mich an und meint: "Wieso?" "Du hast gelernt mit MS zu leben und schaust mich endlich nicht mehr mit dem Blick eines weidwunden Rehes an, wenn mir etwas weh tut, sondern du bist einfach da!"

Warums mir rausrutschte? Weil er lange gebraucht hat, um zu verstehen, dass MS nicht das Ende ist, sondern ein Anfang und wir haben angefangen und wenn ich heute zurückschaue, wars echt spannend.

Wir gehen jedes Jahr am 21. Dezember los und feiern uns und was wir gemeinsam bewältigt haben. Weil es schön ist, das wahrzunehmen und es schätzen zu können.

Deshalb gibts für alle Paare, die auch am 21. Dezember feiern, einen herzlichen Glückwunsch und viel Spaß im nächsten Jahr!

Herzliche Adventsgrüße
Birgit


Kommentar veröffentlichen