02 Mai 2011

13.05.2011 "Wer spart, verliert" - Lesung mit der Autorin Nicole Rupp in Abensberg

Liebe Leserinnen und Leser,

darf ich Sie zu einer weiteren Lesung einladen? Na gut, nicht mit mir, sondern mit einer anderen Autorin mit einem anderen, aber nicht weniger spannenden Thema. Nämlich "Geld und Glück".

13.05.2011 um 19.30 Uhr:
Ein Abend mit dem Motto „Wer spart, verliert! Glück und Geld ins Leben holen“
Mit der Autorin des gleichnamigen Buches, Nicole Rupp.

Veranstaltungsort:
Buchhandlung Nagel im Einkaufszentrum Abensberg
Straubinger Straße 42
93326 Abensberg!

Der Unkostenbeitrag beträgt 7.50 Euro, Karten können ab sofort reserviert werden, die Plätze sind begrenzt. Die Buchhandlung ist barrierefrei! Der Resterlös des Abends wird für einen guten Zweck gespendet.

Wie es dazu kam: 

Bei einer Recherche stieß ich  auf ein Buch, das "Wer spart, verliert - Glück und Geld ins Leben holen", heißt und von Nicole Rupp stammt. 
Auf dem Cover prangt ein pinkes Sparschwein. Ich mag Sparschweine, sie erinnern mich an meine Kindheit und daran, dass meine Oma sagte, dass der Pfennig es nicht wert wäre, wenn man ihn nicht ehrt. 
Die Frage war, muss man den Pfennig, heute Cent, wirklich so ehren und ehrgeizig sparen?
Es wurde spannend. Denn Nicole  Rupp schreibt nicht nur spannend über Geld, sie hinterfragt. Es geht um Wertschätzung, um Geiz, Glück und den Umgang mit Geld. Und auch darum, wie man Geld hat und glücklich wird. Denn, so sagt der Volksmund, Geld macht alleine nicht glücklich. 


Neugierig wie ich bin, sah ich in das Buch und nahm Kontakt auf. Ich lernte Nicole Rupp, Dipl. Betriebswirtin, systemischer Coach, Geldtrainerin und Referentin, über mein Netzwerk kennen und lud sie im Rahmen ihrer Arbeit als Ehrenamtliche für das Frauennetzwerk "kehnexa" nach Abensberg ein, um für die Netzwerkerinnen eine Lesung zu veranstalten. 

Gemeinsam mit Silke Nagel, von der Buchhandlung Nagel, die kehnexa unterstützt, wurde ein Abend für alle organisiert, die sich für eine neue Perspektive in Sachen „Geld“ interessieren.

Aus dem Inhalt, Zitat:
Die Sehnsucht nach MEHR Geld kennt jeder. Durch Einsparungen hoffen wir, den gewünschten Mehrwert zu erzielen, übersehen dabei aber, dass wir uns damit finanzielle wie emotionale Verluste zufügen. Kratzt der stete Verfall von Preisen und Werten nicht irgendwann am Selbstwertgefühl? Was bin ich mir selbst noch wert, wenn alles nur noch billig sein soll?
Geld, als symbolischer Wert für den Austausch in Beziehungen, ist Ausdruck unserer Wertschätzung. Geld spiegelt unsere Beziehung zu unseren Werten, Mitmenschen, wie letztendlich zu uns selbst – und dem eigenen Selbstwert-Empfinden. 

Gebundene Ausgabe: 200 Seiten,    
Verlag: Kreuz Verlag; ET: 2010
ISBN-10: 9783783134292 
ISBN-13: 978-3783134292 

Über die Autorin Nicole Rupp:
Dipl. Betriebswirtin, systemischer Coach, Geldtrainerin und Referentin; Autorin von „Wer spart, verliert! – Glück und Geld ins Leben holen“; verheiratet, zwei Kinder.
Seit 2002 ist sie mit ihrer Marke geldbeziehung® erfolgreich aktiv und begleitet Menschen in allen finanziellen Lebenslagen darin, eine positive Beziehung zu Geld zu entwickeln und mehr Wertschätzung und Lebensfreude zu genießen! Weitere Informationen unter: www.geldbeziehung.de

„Wenn wir Geld wieder mit dem Herzen begreifen und bewegen, dann gewinnen wir nicht nur an Menschlichkeit und Nächstenliebe, sondern auch den Reichtum, den wir uns selbst dadurch erschaffen.


 Am 13. Mai 2011 um 19.30 Uhr liest Nicole Rupp in der Buchhandlung aus ihrem Buch und bietet in einer Diskussionsrunde Raum für spannende Gespräche!

Wer spart, verliert! Eine These, die man näher betrachten sollte!  Es lohnt sich, genauer mit Nicole Rupp hinzuschauen, wie es um die eigene Beziehung zu Geld steht. Freuen Sie sich auf wertvolle Impulse zu einem Thema, mit dem wir alltäglich in Verbindung sind… und holen Sie sich mehr Glück und Geld in Ihr Leben.

Kontaktadresse für Kartenreservierungen:
Buchhandlung Nagel
Straubinger Straße 42
93326 Abensberg
Tel.: 09443/9116
oder per Email: Email an die Buchhandlung Nagel

So, letzte Frage: Sind Sie schon glücklich und haben Sie Geld? Oder könnten Sie vielleicht noch ein wenig von Beidem gebrauchen? Dann lassen Sie sich inspirieren, denn, eines kann ich bestätigen, manchmal nickt man und manchmal schaut man ein wenig mit schmerzlicher Miene ins Buch und denkt sich "Da hab ich noch Bedarf!" und dann ändert man etwas. 
Wir freuen uns über viele Besucherinnen und Besucher und viele spannende Fragen! Von Ihnen natürlich! 

Liebe Journalisten, sollten Sie noch Fragen haben oder Details benötigen, können Sie mir hier eine Email schreiben: Email an Birgit Bauer.

Herzliche Grüße
Birgit Bauer, die den Cent ehrt, sich selbst aber auch mal einen wert ist! Sozusagen! :-)) 


Bildquelle:
Nicole Rupp - Ich bedanke mich für die Freigabe und Unterstützung!

Text:
Birgit Bauer
Textteile "Über Nicole Rupp" sowie aus dem Inhalt sind von Nicole Rupp - vielen Dank für die Unterstützung




Kommentar veröffentlichen