13 Juni 2012

Die vergangenen Wochen: Stress, Hektik, aber schön!

Liebe Leserinnen und Leser,

ich gebe zu, ich war nachlässig. Aber das hat auch so seine Gründe.

Zuerst war da Zürich. Wo ich an der "International MS Patient Summig" teilnahm. Ich war als Speaker in einem Panel da und unser Thema war spannend: Leben und arbeiten mit MS.
Eine an sich spannende Sache und sehr aufschlußreich, denn im Gremium saßen Patienten aus USA, England und  eben ich als einzige Deutsche.


Hier können Sie nachlesen: Mein Leben mit MS- Auf der Durchreise

Nach Zürich reiste ich nach London. Zur Epatient Summit 2012 in London. London liebe ich neuerdings und ja, ich würde gerne dort leben. Mir hat es sehr gefallen.

Doch zurück zur Summit: Ich habe dort auch als Speaker auf der Bühne gesessen und über die "Treue" zu meinen Therapien gesprochen. Denn, um als Patient therapietreu sein zu können, ist viel Veränderung nötig. Wir sind eine Macht und das darf keiner vergessen. Social Media machts möglich und das stellt so manchen Pharmakonzern wohl vor Probleme, denn er ist auch mit Gesetzen und Vorgaben konfrontiert, die es nicht so einfach machen, um mit Patienten zu kommunizieren.
Mehr lesen Sie hier: Mehr London und Summit ... 
Diese Berichte werden sich in den nächsten Wochen weiter im Blogprogramm einnisten, denn mit einem Rundumschlag wäre die Thematik nicht abgetan. :-)

Und weil London so schön ist und ich ein neugieriger Mensch bin, gibt es natürlich auch private Eindrücke:


Hier können Sie auch nachlesen: The London Diary

Nächste Woche: Kommunikation hier an dieser Stelle.

Am Sonntag, den 17.06. Gedanken über "Moloche" auf kwalae.de: Der Moloch

Und in Kürze: Bauers neue Kolumne in UK. Bleiben Sie dran!

Herzliche Grüße
Birgit Bauer

Copyright by Birgit Bauer 2012
Kommentar veröffentlichen