22 Februar 2013

Meine tägliche Ration Ausmisten gib mir heute. Das Nest mit den Strickheften ...

Wer mich kennt, der weiß, dass ich gerne und viel stricke.

Beispielsweise solche Dinge:

Das wurde eine Stola :-) 
Beim Ausmisten im Gästezimmer, das nun zum Bücherzimmer mit Schlafgelegenheit umgebaut wird, stieß ich auf ein Nest. Quasi ein Rudel uralter Strickzeitschriften fiel mir zwischen die Finger. Looks, die lange vorbei sind und mit Qualitäten gearbeitet wurden, die wir heute nicht mehr anrühren würden. :-) Amüsiert habe ich mich festgelesen und jede die das Nadelspiel beherrscht, wird jetzt aufschreien: Ich werde sie entsorgen.

Normalerweise hüte ich so etwas sehr lange und noch länger. Allerdings würde ich mir keinen der gezeigten Pullis arbeiten, ich entwickle oft selbst meine Anleitungen und Ideen. Ich sehe auf der Straße tolle Looks, finde schöne Muster oder lasse mich durch das Netz inspirieren. Daher war die Frage tatsächlich da: Brauchst du das wirklich?

Nein! Wenn ich aufrichtig und ehrlich bin. Meine wirkliche Sammlung an Kostbarkeiten lagert in zwei Kisten, schön nach Sommer und Winter sortiert und liegt mir sehr am Herzen.

Daher trenne ich mich ...

Der Vorteil: Platz für wichtige Ordner wird frei. Ich habe einen Archivplatz mehr zur Verfügung und erreiche in meinem Arbeitszimmer mehr Denkfreiheit. Und genau das ist das Ziel: Mehr Denkfreiheit durch Entlastung und ehrliche Antworten.

Von was trennt Ihr Euch?

Ach ja, mein "Alter" geht auch. :-)))) Der Bürostuhl, gemütliche Kuhle mit Kissen und perfekt für Lümmelstellung hat die Kündigung bekommen. Er ist nicht besonders gesund. Wenn auch heiß geliebt. Sein Platz ist jetzt durch einen sehr modernen, aber schicken und vor allem gesunden Bürostuhl für Vielsitzer gefüllt und ich bin froh über diese Entscheidung!

Grüße
Birgit


Copyright by Manufaktur für Antworten - Birgit Bauer 2013
Kommentar veröffentlichen