02 Dezember 2013

Advent & Co. Tag 2 - Es wird aufgeräumt!

Im letzten Jahr berichtete ich den ganzen Advent übers Aufräumen. Entlasten, sich trennen, Überflüssiges zurücklassen, befreit ins Neue gehen.

Ich dachte eigentlich, ich wäre gründlich gewesen. Und irrte mich aber so richtig... :-)
Weil, in einem Jahr sammelt sich eine Menge an. Das wissen wir alle. Und ich dachte das auch, aber ich war auch der Meinung, dass ich im vergangenen Jahr weniger Sammeltrieb, mehr Sortierung und derlei gehabt hätte. Aber, der Hamstertrieb war größer.

Ich war viel unterwegs, hab Unmengen an Papier und Gedöns in den Bau geschleppt und darf jetzt täglich dem Ausmistvergnügen frönen.

Weil es aber gar nicht so einfach ist, das weiß ich vom letzten Jahr, gehe ich die Sache dieses Jahr ein wenig anders an. Sortierter. Kleiner. Nicht der Riesenordner, nicht die größte Schublade ist es, sondern das, was sich direkt in meinem Arbeitsumfeld bewegt. Papierstapel, Stifte, dazwischen schon mal eine Visitenkarte und ach! ja, der Ordner, der Kasten auch.

Die berühmte Visitenkartensammlung ist es, der es heute ans Leder geht. So viele Karten von Menschen, die ich nie wieder traf und von denen ich ewig nichts hörte werden heute ganz genau unter die Lupe genommen. Und der Stapel Papier, auf dem die Tasche meines Netbookes liegt. Dann sehen wir weiter ....

Wie geht es Ihnen im Advent? Heute ist er etwas unwirklich, kalt ist anders und dass die Sonne scheint, ist nicht typisch, aber schön. Ich genieße das Helle, Lichte im Tag.

Bis morgen,
Birgit
Kommentar veröffentlichen