24 Dezember 2013

Advent & Co. Tag 23 - Es wird gekocht!

Oder so. Vor Weihnachten bekam ich ein Buch in die Hand, das mich ziemlich amüsiert hat. Der Grund dafür ist, dass ich, die leidenschaftliche Köchin auf eine Frau traf, die so gar nicht kochen konnte und die wohl Lebensmittel eher als Grundlage für Explosionen nutzt oder gerne mit Baustoffen verwechselt ....
Gerade in der Weihnachtszeit nehmen meine Gedanken in Sachen Essen und Menü so ihren eigenen Gang. Ich kann tagelang im Kopf durch die Lebensmittelläden der Welt wandern, mich erinnern, was ich zum Beispiel in der Gewürzabteilung von Marks & Spencer in London so fand und in den Delikatessenabteilungen Berlins und München an Gerüchen und Eindrücken aufsog.

Inspirationen, die mich immer begleiten, ein ganzes Jahr lang und die ich dann im Dezember küchentechnisch verplanen möchte. Geht nicht alles, klar, aber das eine oder andere Gewürz, ein Handgriff und ein Tipp aus dem TV (ich liebe diverse Kochsendungen) fließen schon mit ein.

Madame ist willig, doch das Fleisch bleibt zäh


"Madame ist willig, doch das Fleisch bleibt zäh" von Sigrid Neudecker war auch eine Inspiration. Aber eher eine, wie mans vielleicht nicht macht.

Frau Neudecker landet mit ihrem Mann in Paris. Beruflich. Sie ist, so schreibt sie, handwerklich begabt, während er, der Göttergatte ein Küchenkönner ist. Während man den Eindruck gewinnt, dass die Autorin perfekt das Wasser verbrennen lässt, weiß man, dass er aber wirklich gut kocht.



Sie ist echt eine Gefahr für Mensch, Tier und Lebensmittel. :-) Zumindest könnte man das so denken, wenn man anfängt zu lesen!

Amüsant geschrieben erzählt die Autorin ihren echt harten Küchenweg. Von ersten explodierten Kuchen bis hin zum Kochkurs, zur langkettigen Geflügeltestreihe, über einige Schwärmereien von den Märkten in den Pariser Straßen bis hin zur Philosophie des Zuspätkommens, das man wohl in Paris pflegt, wenn man zu Einladungen kommt.

Eine eigene Welt und man könnte fast meinen, sie wäre nicht hier. Aber sie ist es und liest oder isst man sich durch die Missgeschicke von Frau Neudecker, landet man am Ende doch noch in der Küche. Weil man auch viele spannende und leckere Rezepte in dem Büchlein finden kann ....

Lesen, amüsieren und kochen natürlich! :-))

Hier alle bibliogafischen Daten:

Madame ist willig, doch das Fleisch bleibt zäh 

WIE ICH IN PARIS KOCHEN LERNTE, OHNE DABEI JEMANDEN UMZUBRINGEN
Erschienen am 12.11.2013
304 Seiten, Kartoniert
ISBN: 978-3-492-30395-8
€ 9,99 [D], € 10,30 [A], sFr 14,90
Kommentar veröffentlichen