15 April 2015

Social Media Leute sind auch nur Menschen :-)


Das da auf dem Bild links bin ich. Total tiefenentspannt. :-)
Auf dem Bild sieht man mich im letzten Urlaub.

Und ich war offline.
Was keine Frage ist, wenn man auf Bergen herumwandert. Dort gibt es meistens eher weniger Handynetz und Onlineempfang als mehr.



Und ja, ich kann auch ohne.
Internet.

Und das ist etwas, was andere Menschen, die das Netz nur sporadisch oder nicht so oft nutzen, offenbar erstaunt. Deshalb mal weitab vom virtuellen Leben eine kleine Botschaft für alle, die glauben, wir Social Media Menschen würden nur online leben. Und bitte, überseht das Schmunzeln nicht. Ok?


Letztens in einem Workshop:

Wir waren gerade am Ende der Veranstaltung und jeder packte seine Sachen zusammen. Ich wurde gefragt, was ich für das Wochenende plane. Es war ein Freitag und wir alle freuten uns aufs Wochenende.

Ich so mit Inbrunst und bayerischem Charme, ganz Genießerin vor dem Herrn: "Oh, ich werde ausschlafen und dann dem Herzblatt einen richtig guten Schweinsbraten brutzeln. Mit Semmelknödel. Und dann muss ich unbedingt eine Riesenrunde Stricken"

Für mich eine selbstverständliche Sache die ich gerne an Wochenenden mache. Weil ich ja auch ein wenig Ausgleich benötige, Pausen zum Nachdenken und Ersinnen von neuen Ideen. Und das geht am besten, wenn ich mich zwischen Kochtöpfen austobe oder mich an die Stricknadel hänge.

Fragt mich jemand, erzähle ich das auch, ich finde das nicht tragisch. Es ist ganz normal. Dachte ich. Und irrte mich gewaltig. ;-)

Ich erntete erstaunte Blicke.
"Wie jetzt? Sie kochen?" War die Frage, die mich zum Grinsen brachte.
"Klar, wieso nicht? Ich muss auch zwischendurch etwas essen und warme Mahlzeiten, sind mir schon angenehm."

"Ja aber Sie sind doch ständig online und leben doch dafür!"

Ja, das mache ich. Ich bin häufig online. Meine elektronischen Helfer sind es ständig. Im Gegensatz zu mir.

Und ja klar bin ich viel im Netz unterwegs.  Logisch, sonst würde ich wohl nicht wirklich da sein oder? Aber wir alle, die wir in Social Media unterwegs sind und Social Media Management, Beratung oder Schulungen über und mit Social Media machen, sind keine Androiden.
Das sind nur unsere Smartphones. Oder so. :-)

Wir sind auch etwas anderes: Menschen.

Neben all dem Onlineleben, das wir täglich leben, haben wir auch ein ganz normales Offlineleben. Wir kümmern uns um Lebensmittel, verarbeiten sie in unseren Küchen, kümmern uns um Kinder, Haustiere und um unsere Haushalte. Wir pflegen Hobbies, Freundschaften und wir können eines ganz prima: Wir können das Leben genießen.

Ich glaube, dass man als Social Media Mensch durchaus auch trennen kann oder können muss, wann man für sich Grenzen zwischen den Leben on- und offline setzt.
Es gibt genügend elektronische Helfer und "Überwacher" die auch mal den Job für einen erledigen und per Signal aufs Smartphone melden, wenn etwas geschieht. Das heißt, im Prinzip sind wir nie ganz off, aber wir können durchaus Pausen einlegen und das reale Leben genießen und die Arbeit als "Big Sister" oder "Big Brother" durchaus auch elektronischen Hilfsknilchen überlassen.

Würden wir nämlich den Kontakt zum Leben da draußen verlieren, über was würden wir wohl sonst berichten, fachsimpeln oder uns einfach nur Gedanken übers "Menschsein" machen?

In diesem Sinne, herzliche Grüße
Birgit
stinknormaler Mensch! Ehrlich! :-)
Kommentar veröffentlichen